Sockenpuppen

Standard

Ich wollte schon lange mal Sockenpuppen für meine Zwerge basteln. Da mein großer Zwerg inzwischen ein Kasperle-Theater hat, ihm aber die Puppen dafür fehlten, hab ich heute Nägel mit Köpfen gemacht und meinen Schrank durchforstet, was ich so an Bastelmaterial finden könnte. Dann setzten mein großer Zwerg und ich uns an den Eßtisch und legten los: Er sagte an, was wie aussehen sollte, und ich schwang Nähnadel, Kleberflasche und Schere. Dies ist das Ergebnis:

Du siehst hier „Kasperle“, „Hexe“, „Gretelein“ und „Hund“, alle jeweils mit geschlossenem und mit offenem Mund/Maul.

Material: 1 Socke und 1 Kniestrumpf von mir, ein kaputtes Paar Socken von meinem großen Zwerg, diverse kleine Pompons, Wackelaugen, Plüschdraht, Klebstoff, Bastelfilz, Bast, Moosgummi-Motive … und viel Phantasie.

Bitte frag mich nicht, warum alle Sockenpuppen ein Zungentattoo haben. Ich weiß es nicht. Aber mein großer Zwerg fand es wohl toll.

Advertisements

»

  1. Hallo Anke,
    ich war heute in Deine Kreativwerkstatt und habe mich mal umgeschaut. Eure Handpuppen sind super gemacht, genialer Einfall. Ich muß sagen es gefällt mir was ich hier bestaunen kann.
    Liebe Grüße vom Ormele

  2. Hi kannst du mir sagen wie du den Draht am Kopf der Puppe befestigt hast? Das kann ich mir nur schwer vorstellen. Danke Rebecca

    • Hallo, Rebecca!

      Ich glaube, ich hatte seinerzeit den Draht durch den Stoff gesteckt (etwas fummelig) und dann von innen zu einer kleinen Schnecke gedreht, so dass er nicht wieder rausrutschen konnte. Leider kann ich nicht mehr nachgucken, da die Sockenpuppen inzwischen den Weg alles Vergänglichen gegangen sind.

      Lieben Gruß,
      Smoky

Was hältst Du davon?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s