Eisenbahngardine

Standard

(17.05.2012) Heute ist Vatertag und ich hab die Fahrt unsers Ausflugs genutzt, mit der neuen Scheibengardine für meinen großen Zwerg anzufangen.

Mein großer Zwerg ist eingefleischter Eisenbahn-Fan. Und was liegt da näher, als ihm eine Gardine mit Eisenbahnmotiven zu häkeln? Richtig: Nichts!

Das Problem war nur immer: Wo bekomme ich ein schönes Eisenbahnmotiv her?

Die Antwort kam, wie so oft, aus meinem Lieblingsforum, in persona Mamafri. Sie hat soooo tolle Motive für Spüli und Topflappen entworfen, da konnte ich einfach nicht anders und sie für die Gardine übernehmen. Hilfreich war dabei auch, daß sie die einzelnen Zugteile so gezeichnet hat, daß die Puffer alle die gleiche Höhe haben. Das machte es mir natürlich seeehr einfach, einen Zug zusammenzustellen.

Also, wenn ich die Gardine fertig habe, wird eine Dampflok einen Personenwaggon, einen Speisewagen, einen weiteren Personenwaggon und mind. einen Zirkuswagen über die Scheibe ziehen. Das ganze „gekrönt“ von einer Sonne und ein paar Wolken. Den Dampf der Dampflok hab ich von einem anderen Spülimotiv von Mamafri entliehen, weil ich selbst nicht so gut Dampf vorzeichnen kann. Aber ich bin mir sicher, Mamafri nimmt mir das nicht wirklich übel 😉

Ich arbeite mit hellgelbem Baumwollgarn aus der Hamburger Wollfabrik (Wunsch des großen Zwergs) und Häkelnadel Nr. 2,0.

(25.06.2012) Ich könnte heulen! Das Garn ist alle! Ich bin beim letzten Waggon und das Garn ist alle! Das ist doch zum Mäuse melken!

Jetzt heißt es also erstmal sparen, um neues Garn kaufen zu können, hoffen, daß ich die Farbe nochmal bekomme, und den großen Zwerg trösten, weil seine Gardine länger auf sich warten läßt als gedacht.

(06.07.2012) Ach Menno! Ich wollte Euch doch noch ’nen Ausschnitt der Gardine zeigen. Hier schnauft die Lok:

(18.07.2012) Heute habe ich neues Garn gekauft und kann endlich an der Gardine weiterarbeiten 😀

(29.07.2012) FERTIG!

Ich habe keine Ahnung, warum Filou unbedingt mit aufs Foto wollte. Aber ich laß dem Schaf seinen Willen. Schließlich ist er ja quasi von Geburt her „vom Fach“, auch wenn die Gardine nicht aus Schafs-, sondern aus Baumwolle gearbeitet ist 😉

(13.08.2012) Da ich mit diesem Foto an einem Wettbewerb bei meinem Lieblingsforum teilgenommen habe, veröffentliche ich es auf meinem Blog erst jetzt, nach Abschluß des Wettbewerbs.

Advertisements

»

  1. Hallo ich find die Eisenbahn Gardine super toll.Eine Frage:Ich hätte gern das Zählmuster für unseren 3jährigen Zwerg der mag Thomas die Lokomotive so gern und das wär das passende Geschenk. Liebe Grüße daniela

    • Hallo, Daniela.

      Ich freue mich sehr, daß Dir die Gardine so gut gefällt. Mein inzwischen 6-jähriger liebt sie ebenfalls über alles 😉

      Leider darf ich das Zählmuster nicht weitergeben. Es wurde von Mamafri bei http://www.creawelten.de entworfen und wird von ihr nur an aktive Mitglieder in dem Forum weitergereicht – mit der Auflage, es nicht weiterzugeben. Und da ich es mir mit Mamafri nicht verscherzen möchte, halte ich mich an ihre Bitte. Für Dich folgt daraus: Melde Dich bei http://www.creawelten.de an, beteilige Dich aktiv im Forum und dann bitte Mamari freundlich um die Vorlagen 😉

      Lieben Gruß,
      Smoky

Was hältst Du davon?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s