Zwangspause

Standard

Ich würde ja soooo gerne häkeln oder stricken, aber ich bin beim Renovieren. Dummerweise hab ich vorgestern versucht, mit der großen Rolle zu streichen. Von der Sache her ist das ja gar nicht so schlimm, aber der Griff hatte es anscheinend in sich:

2013-04-05 - 01 - schwer verletzt

Es sieht zwar nicht wirklich spektakulär aus, aber es tut aua. Genau genommen sind es zwei kleine Blasen gewesen, die sich schnell mit Wasser gefüllt hatten. Dann gingen sie auf … und nun sind die Stellen druckempfindlich. Und das macht Handarbeiten nicht eben zum Vergnügen …

Positiv sei zu vermerken: Die ersten beiden Räume sind fertig gestrichen. Jetzt fehlen nur noch 3 im Erdgeschoß, 4 im Obergeschoß und die Treppe dazwischen. Mal gucken, wann ich fertig bin. Und wie meine Hände dann aussehen 😉

Advertisements

»

  1. oohh, strick- und häkelzwangspause.. das ist wirklich hart. und ist es nicht so blöd das die kleinsten verletzungen oftmals die gemeinsten sind?
    ist das aber nicht auch ein guter vorwand, um das streichen jemand anderem in die hand zu drücken? 😉
    ich wünsche dir gute heilung und ein schönes we.
    liebe grüsse
    daniela

    • Leider Gott sei Dank kann ich das Streichen niemand anderem aufs Auge drücken. Mein Männe muß arbeiten und wenn ich es mache, wird es wenigstens so, wie ich es will 😉 Mein Göga war anfangs nämlich nicht grad begeistert, als er hörte, daß ich die Wände grün streiche 😉

      • grün, ja? na, das nenn ich gewagt. dann mal schnell ran mit der farbe an die wand [blasen ignorierend], das der herr mitbewohner gar nicht so viel zeit zum drüber-nachdenken hat… 😉
        liebe grüsse

        • Inzwischen gefällt es ihm sehr gut. Das Wohnzimmer war ja gestern Abend schon fertig, die Eßecke folgte heute.

          Jetzt muß er sich an den Gedanken gewöhnen, daß ich die Küche knallgelb streichen werde. Von den Kleeblättern, die ich auf dem Gelb verteilen will, weiß er allerdings noch nix 😉

  2. oooooooh, das tut weh… vor allem, wenn man weiß, daß man noch weiter machen muss.
    Gute Besserung und Gutes Gelingen der Renovierungsarbeiten!
    Der Erfolg wiegt dann die Schmerzen auf.
    Die Farbe gelb kann man jetzt wohl gebrauchen 🙂 – ich habe gestern gelbe Küchen Gardinen genäht.
    Streichen und malern kann ich leider (oder zum Glück?) nicht.
    Schönes Wochenende
    Birgit

    • Vielen Dank für die guten Wünsche.

      Jetzt am Wochenende „schone“ ich mich, indem ich nur den normalen Haushalt mache. Morgen nachmittag bereite ich dann die Küche vor, so daß ich am Montag wieder durchstarten kann. Ich freu mich schon drauf 😉

Was hältst Du davon?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s