Die verstrickte Dienstagsfrage 37/2013

Standard

So lange, wie ich hier blogge, lese ich jeden Dienstag auf mehreren Blogs die Fragen vom neugierigen Wollschaf. Bisher hab ich gern gelesen, aber selber antworten? Och nö, muß nicht sein.

Doch heute morgen las ich „Wollis“ brandaktuelle Frage  und schon stand für mich fest: DAS ist MEIN Thema, da muß ich auch was zu schreiben tun.

Das möchte „Wolli“ Wollschaf heute wissen:

In letzter Zeit hat das Häkeln wieder an Bedeutung gewonnen. Man sieht viele Häkelanleitungen online und in Zeitschriften.

Hast Du in der letzten Zeit gehäkelt? Wenn ja, was?

Häkelst Du gern, magst Du vielleicht sogar noch lieber als Stricken?

Weshalb, oder weshalb nicht?

Vielen Dank an Kerstin für die heutige Frage!

 

Liebes Wollschaf,

zunächst möchte ich mich bei Dir entschuldigen, daß ich Dich so dreist „Wolli“ genannt habe. Immer, wenn ich Dein Bild auf dem einen oder anderen Blog sehe, kommt mir dieser Spitzname in den Sinn. Ich hoffe, Du bist mir nicht böse?

Nun zu Deiner Frage: Ich häkel nach wie vor leidenschaftlich gern. Gelernt habe ich es während meiner Grundschulzeit von meiner Mama, die übrigens eine passionierte Strickerin ist. Da ich beim Häkeln schnell Fortschritte gesehen habe, blieb ich dabei. Als ich dann während meiner Realschulzeit in der Schule stricken mußte, fand ich es einfach nur öde: Datt war ja sowas von langweilig und langwierig … mit Ach und Krach hab ich einen kleinen Kissenbezug fertig bekommen. Doch DAS hat sich inzwischen glücklicherweise geändert und Häkeln und Stricken sind bei mir gleichrangig. Es gibt einfach Projekte, die gestrickt besser aussehen als gehäkelt und umgekehrt. Mir machen beide Techniken Spaß und ich empfinde beide als entspannend und kreativ. Deshalb findest Du auch beides in meiner UfO-Abbau-Rotation.

Seit ich es gelernt habe, habe ich jahrzehntelang gehäkelt, was das Zeug hielt. Es sind unter anderem diverse Kissenbezüge, Spitzendeckchen, Bistro-Gardinen und Wolldecken vom Haken gehüpft.

Aktuell hab ich zwei Projekte in Arbeit: Zum einen häkel ich jeden Freitag bei meinen Eltern an einer neuen Patchworkdecke, zum anderen habe ich ein gehäkeltes Schultertuch in meiner Rotation, das aus lauter irisch gehäkelten Blumen besteht. Wann ich diese beiden Projekte fertig habe, kann ich noch nicht absehen. Die Decke wird dieses Jahr garantiert nicht fertig, das Tuch eventuell.

Wenn Du noch Fragen hast, dann melde Dich gern bei mir. Für neugierige Schafe habe ich eigentlich immer ein offenes Ohr und ein Stückchen Würfelzucker parat 😉

Lieben Gruß,

Deine Smoky

 

Advertisements

Was hältst Du davon?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s