Seraphina’s Shawl

Standard

(02. Dez. 2015) „Seraphina“ ist schon seit längerem fertig (seit Mitte Oktober *hüstel*), ich habe es nur noch nicht knipsografiert gehabt. Heute habe ich es endlich nachgeholt.

TADAAA!

****

(10. Okt. 2015) Nachdem mein letztes Tuch fertig ist und mir auch schon zwei weitere Postkartenrohlinge von der Nadel gehüpft sind, suchte ich gestern Abend nach einem neuen Projekt.

Ich stöberte im Internet, erst bei Red Heart, dann bei ravelry. Die Erleuchtung kam zunächst nicht, zumal ich auch keine Idee hatte, WAS ich machen wollte. Eine Decke? Hab noch genug in Arbeit … Amigurumi? Och, nöööö … Postkarte? Hmpf … Irgendwas mit Grannys? Ich weiß nicht …

Eine meiner Freundinnen brachte mich auf die richtige Fährte, als sie bei WhatsApp schrieb: „Ein schönes Tuch für mich?“ Für sie zwar nicht, aber ein Tuch? Tja … was für eins? Nochmal bei ravelry gucken …

Diesmal nutzte ich meinen dort eingepflegten (unvollständigen) Stash: Ich suchte das Garn, das ich nutzen wollte und ließ mir alle Projekte anzeigen, die damit verlinkt wurden. Hui! DAS waren viele! Deshalb schränkte ich die Auswahl ein und ließ mir nur die gehäkelten Sachen zeigen. Immernoch viel … aber diverse Klicks, Überlegungen, Planungen und Grübeleien später wurde ich fündig: Ich entschied mich für „Seraphina’s Shawl“

Nachdem ich mir die Anleitung durchgelesen hatte, griff ich zu Nadel und Faden und legte los. Zur Zeit macht es noch Spaß …

Die Eckdaten des Projekts:
Seraphina’s Shawl
Garn: Lang Yarns Jawoll Magic
Nadelstärke 3,5

Advertisements

Was hältst Du davon?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s