Schlagwort-Archive: Kinder

kunterbunter Kinder-Loop

Standard

(30. Dez. 2016) Ich bin hier grad am Aufräumen und habe festgestellt, dass ich die Halswärmer meiner Kinder noch gar nicht vorgestellt habe. Und das geht ja nun gar nicht!

Also, ich hatte im Sommer auf der Kreativmesse in Hamburg ja Wolle gekauft. Unter anderem wanderten 3 Knäule Sockenwolle in meine Tasche, über die sich Pipi Langstumpf bestimmt gefreut hätte: Sie war knallbunt. Als ich sie kaufte, hatte ich ein Halstuch für eine leicht ausgeflippte (aber umso liebenswertere) Freundin im Hinterkopf. Angenadelt habe ich dann aber kein Tuch, sondern einen Schal im klassischen Rippenmuster 2 rechts 2 links. Doch wie Du ja vielleicht weißt: Rippenmuster über eine längere Zeit ist sterbenslangweilig … und so kam es, dass ich mir am Ende des ersten Knäuls probeweise das Gestrickte um den Hals wickelte – und mein großer Zwerg sofort frage: „Mama, ist der für mich?“ … ähm … sicherheitshalber hab ich erstmal noch den kleinen Bruder gefragt, ob ihm das Dingens gefällt, und der sagte auch sofort: „Ja! Ist der für mich?“ …. ähm …

Ich nadelte ab, nähte zusammen und probierte den so entstandenen Loop nochmal. Meine WhatsApp-Freundinnen fragten einstimmig: „Willst Du Dich erwürgen?“ Nö, wollte ich nicht. Also freute mein großer Zwerg sich über seinen neuen Loop und der Lütte musste sich noch ein wenig gedulden, bis seiner fertig war.

Diesmal hat Flocke gemodelt:

img-20161124-wa0005

Meine Freundin hat sich übrigens über die Quietscherentchenohrringe, die sie stattdessen bekommen hat, megamäßig gefreut 🙂

Achja, die technischen Daten: pro Loop 100g Regia 4-fädig Color, Farbe 03726, verarbeitet mit Nadelstärke 3,0.

Advertisements

Langzeitprojekt: Kinderwaschlappen

Standard

(30. Apr. 2013) Vor einiger Zeit begann auf creawelten.de ein Thread zum Thema „Kinderspülis als Hilfe“, der großen Anklang fand. (Für weitere Infos zu der Aktion klicke bitte hier.) Angespornt von diesem Thread und der Idee dahinter hat mamafri eine ganze Menge kleinerer Spüli-Motive entworfen und an ihre Abonenten verteilt, gepaart mit einer Bitte: Sie wünschte sich zu ihrem Geburtstag, daß ganz viele an der Aktion mitmachen und wenigstens einen Lappen stricken.

Normalerweise bin ich nicht so der Typ, der für andere, mir unbekannte Menschen Handarbeiten macht. Aber da mamafri immer so fleißig Motive entwickelt, und weil die Mädels (und Jungs) auf Creawelten so lieb und nett und hilfsbereit sind, mach ich auch mit.

Heute hab ich die ersten beiden Lappen gestrickt. Sie sind wirklich klein, aber als ich bei meinem kleinen Zwerg mal angehalten habe, dachte ich, kleinen Kindern passen sie gut in die Hand. Und deshalb werd ich weiterstricken.

Hier die „Ausbeute“ von heute:

Kinderwaschi - Trecker Kinderwaschi - Lok

Gestrickt aus Catania mit Nadelstärke 3,5

Darüber hinaus hab ich meinen Göttergatten angespitzt, von seinen Reisen Hotelseifen und -Shampoo mitzubringen. Sowas wird nämlich auch gebraucht, außerdem Spielsachen, Stifte, Kleidung … halt alles, was ein Kind so braucht.